Die Grafen im Netz

Über unsere Reisen

Auf dieser Seite wollen Wir über unsere Reisen berichten. Unsere „Sie“ hat von den meisten Reisen Berichte geschrieben. Eigentlich waren diese für den Eigenbedarf gedacht, aber wir glauben, dass es auch für andere Camper oder Urlauber als Tipp interessant sein könnte.
Wie alles begann: Als unsere Kinder noch klein waren, fanden wir, dass es in der heutigen Zeit wichtig ist, ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen. So wurden sie Pfadfinder. Nachdem wir (als Helfer) einige Male auf Lager mitgefahren waren, kamen wir auf die Idee auch unsere Urlaube auf Basis von Camping zu versuchen. Unser erster Versuch war ein gemietetes Zelt am Gardasee. Im nächsten Jahr wurde es komfortabler. Wir mieteten ein Mobilheim am Gardasee. Auch die beiden nächsten Jahre wurde so Urlaub gemacht.
Im Jahr 2003 war es dann soweit. Wir beschlossen ab sofort "richtige" Camper zu werden und kauften uns ein Zelt. Unser erster Urlaub führte uns in den sonnigen Süden, nach Mittelitalien in die Nähe von Pescara.
Im Jahr 2004 führte unsere Reise nach Deutschland in den Schwarzwald
Da wurden wir aufgrund des Wetters (2 von 3 Wochen Regen und Temperaturen unter 10°) das erste Mal auf unsere "Nachbarn" im Wohnwagen neidisch. Im Jahr 2005 gaben wir dem Urlaubswunsch unserer Töchter nach. Endlich einmal Urlaub, wie ihn alle anderen machen: SONNE, SAND, ACTION Was dabei herauskam war: 2Wochen Cluburlaub all incl. in Mallorca
Nach diesem Urlaub stand einiges für uns fest: 1.) Unsere "Grosse" will ab sofort nicht mehr mit Mami und Papi Urlaub machen. 2.) Wir steigen nur mehr unter Androhung von Gewalt in ein Flugzeug. 3.) Nie wieder Hotel, Pension, Club oder ähnliche Urlaube. Im Jahr 2006 besuchten wir, so wie jedes Jahr die CAMPA in Tulln (Campingmesse). Eigentlich wollten wir nur schauen ob wir für das Zelt etwas brauchen könnten, doch dann sahen wir IHN
Nach einer einwöchigen Nachdenkphase wurde ER dann unser neues Urlaubsdomizil. Anfangs wurde er noch vom "Kleinen" gezogen.
Im August 2006 ist auch unsere jüngere Tochter das letzte Mal mit uns auf Urlaub gefahren. Seitdem sind wir „einsam und alleine“ unterwegs. Als wir 2007 das erste mal alleine ohne Kinder Urlaub machen wollten und auch das Motorrad mitkommen sollte, wurde noch das passende Zugfahrzeug angeschafft. Der "DICKE"
Am Freitag den 20.03.2009 wollten wir einen Fahrradträger für unseren Wohnwagen kaufen. Bei der Hausmesse eines Händlers wurden wir fündig. Seltsamerweise war der Radträger mit einem Wohnwagen verbunden. Wir haben ihn (nach genauer Inspektion) genommen.
Er ist etwas größer, bequemer und luxuriöser (und hat einen Fahrradträger) WILK S4 560DF Ab sofort betrachten wir uns als Camper der "gehobenen Mittelklasse" Im Jahr 2009 dachten wir uns, dass wir auch außerhalb der Urlaubszeit etwas „Camperfeeling“ haben wollen. Wir sind daher dem Naturistenpark Lobau beigetreten, wo wir seitdem einen fixen Standplatz mit einem „Zweitwohnwagen“ haben, in dem wir so oft als möglich unsere freien Stunden verbringen.
Nach oben
Hier sind die Reiseberichte
Hier gibt es die Fotos Hier gibt es die Fotos Hier gibt es die Fotos Hier gibt es die Fotos Hier gibt es die Fotos Übersicht  über alle Urlaubsfoto